^
  • Kursprogramm

Kurs-Info

Kuscheln, gucken, Doktorspiele - kindl. Sexualität - ein Elternangebot

Kuscheln, gucken, Doktorspiele - kindl. Sexualität - ein Elternangebot
Wie verläuft die sexuelle Entwicklung meines Kindes? Worauf muss ich achten, damit ich mein Kind bestmöglich vor sexuellem Missbrauch schütze?

Anmeldungen im Familienzentrum St. Josef, Bismarckstr. 69 b, 47229 Duisburg bei Frau Kaulhausen-Leweke unter Tel. 02065 41451.

Der Umgang mit der körperlichen Neugier von Kindern im Vorschulalter ist ein zentraler Baustein der kindlichen Entwicklung. Ein wichtiger und gleichzeitig ein oft schwieriger und vernachlässigter Baustein, da er mit vielen Vorbehalten und der persönlichen Einstellung jedes an der Erziehung Beteiligten zu tun hat. Im Alltag erleben sie als Eltern immer wieder wie unbefangen, neugierig und spielerisch Kinder mit dem Thema Sexualität umgehen. Es können Situationen entstehen, die eine besonnene und reflektierte Haltung als Eltern erforderlich machen. Darüber hinaus hat eine verantwortungsbewusste Begleitung der körperlichen Entwicklung und der Körperwahrnehmungen eine enorm präventive Wirkung im Hinblick auf gesundes Aufwachsen, aber auch auf die Abwehr möglicher Gefahrensituationen. Sie ist wichtig für ein gesundes Selbstbewusstsein und damit auch grundlegend für die Fähigkeit "nein" sagen zu können. Es lohnt sich also einmal genauer ins Thema einzusteigen.
Damit Sie sich fit fühlen neue Denkmuster und eine Haltung zu dem Thema einnehmen zu können, biete ich Ihnen Folgendes an:

Sicherheit gewinnen mit dem Thema psychosexuelle Entwicklung durch:
I. Fachwissen: Kennzeichen kindl. Sexualität vs. Erwachsener Sexualität, kindliche Sexualentwicklung (0-6 Jahre) , Entwicklung der geschlechtlichen Identität
II. Klärung der eigenen Denkmuster und Gefühle/Selbstreflexion: Auseinandersetzung und Hinterfragen der eigenen Normen und Werte, Verhaltensweisen und Einstellungen zum Thema: Was denke ich über Sexualität und kindlicher Neugierde zu dem Thema? Was löst das Verhalten in mir aus? Was denke ich darüber?
III. Situationen einschätzen können/lernen - Handlungskompetenz erlangen: Wahrnehmung schulen; eigenes und fremdes Verhalten und Erleben in angemessener Weise zu beschreiben; wertfrei in Worte zu fassen, was passiert ist; bei den Kindern nachzufragen, wie es ihnen dabei/damit gegangen ist; nicht eigene Denkweisen/Gefühle auf das Kind zu übertragen, sondern neugierig die Sichtweisen der Kinder zu erfragen; aber auch die Wichtigkeit des Eingreifens eines Erwachsenen in grenzverletzenden Situationen.
 
Zeitraum: Di, 29.03.2022, 1 Termin
Uhrzeit: 19:30 Uhr - 21:45 Uhr
Ort: DU-Rheinhausen; Bismarckstr. 69 b; Familienzentrum St. Joseph
Gebühr:
Leitung: Alexandra Van Holt-Nicot
Kursnummer: D8113-903
Terminliste: 
  • Dienstag, 29.03.2022, 19:30 Uhr bis 21:45 Uhr
    DU-Rheinhausen; Bismarckstr. 69 b; Familienzentrum St. Joseph

Eine Anmeldung über unsere Homepage ist für diesen Kurs nicht möglich. Bitte informieren Sie sich telefonisch oder per E-Mail.

Buchungsstatus

  •  Plätze frei
  •  nur noch wenige Plätze frei
  •  Warteliste
  •  nicht online buchbar

Benutzer-Login

Möchten Sie, dass Ihre Daten für weitere Anmeldungen zur Verfügung stehen? Dann registrieren Sie sich bei uns! 

Büro- und Beratungszeiten

Montag bis Freitag:
09.00 - 12.00 Uhr

Montag bis Donnerstag:
15.00 - 18.00 Uhr

In den kursfreien Zeiten:
09.00 - 12.00 Uhr

Die Durchwahlen und E-Mail-Adressen der Mitarbeitenden finden Sie auf unserer Teamseite.

Unsere Partner

Forum Mittendrin
www.bildung-im-forum.de

Kath. Bildungsforum
Haus der Familie-Kamp-Lintfort
www.haus-der-familie-kamplintfort.de

Katholisches Bildungsforum Wesel
www.kbf-wesel.de

Unser Qualitätsmanagement

Haben Sie Anregungen, Lob oder Kritik? Sagen Sie´s uns! Ihr Feedback fließt ein in unser Beschwerdemanagement - damit helfen Sie uns, unsere Qualität zu verbessern und Sie erhalten wiederum Rückmeldung von uns! Kontakt